Häufig müssen Dokumente nicht nur übersetzt, sondern auch beglaubigt und amtlich bestätigt werden, zum beispiel, wenn Sie Ihre Übersetzung bei Ämtern, Behörden, Industrie- und Handelskammern, Banken oder Universitäten im In- und Ausland verwenden möchten. Das kann auch der Fall sein bei der Anerkennung eines Zeugnisses oder eines Gerichtsurteils. Auch ärztliche Atteste oder Krankenhausberichte können zu den Dokumenten gehören, für die eine beglaubigte bzw. bestätigte Übersetzung durch einen amtlich beeidigten, bzw. vereidigten Übersetzer nötig sein kann.

Je nach Sprache gibt es dabei Unterschiedliches zu beachten. Unsere gerichtlich beeidigten, bzw. vereidigten Übersetzer kennen sich mit den Sprachen bestens aus und erstellen Ihnen beglaubigte Übersetzungen, die fachlich einwandfrei und qualitativ rundum überzeugend sind. Bei Fragen zu einer beglaubigten Übersetzung sprechen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gern.

Bitte beachten Sie: Unsere Übersetzer sind in Deutschland und Spanien beeidigt. Eine Beglaubigung, die durch einen vereidigten Übersetzer in einem Land erteilt wurde, kann unter Umständen in einem anderen Land keine Gültigkeit besitzen. Nach der EU-Dienstleistungsrichtlinie müssen jedoch Übersetzungen, die in einem Land durch einen beeidigten Übersetzer angefertigt wurden, auch in allen anderen EU-Ländern anerkannt werden.

Beglaubigte Übersetzungen bieten wir in folgende Sprachen an:
  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch
  • Französisch



Impressum     AGB für Kunden     AGB für Übersetzer     Kontakt     StadtBranche.de